Kvarner Bucht mit Hund

Tipps für den Ferienhaus-Urlaub mit Hund in Kroatien

Bild: Strand bei Baska auf der Insel Krk, Kvarner Bucht, Kroatien
Bild © Pablo Boris Debat / Fotolia

Ferienhäuser + Ferienwohnungen

 

Kvarner ist eine Art Überbegriff für den Küstenabschnitt, das Hinterland rund um die Bucht von Rijeka und für die dieser Küste vorgelagerten Inseln wie beispielsweise Rab oder Krk. Die Kvarner Bucht liegt zwischen der Halbinsel Istrien im Westen und dem Kroatischen Küstenland im Osten.

 

Regionen für den Urlaub an der Kvarner Küste

Die Kvarner Küste selbst kann man grob in zwei Bereiche unterteilen. Im Norden der Bucht gibt es von den Orten her einen etwas mondäneren Abschnitt etwa bis Rijeka, gefolgt von einer etwas jüngeren, teils lauteren und trubeligen Ecke um Crikvenica bis Novi Venodolski mit größeren Ferienzentren. Im Vergleich sind die Durchschnittspreise für Unterkünfte hier oft niedriger und es gibt eine gute touristische Infrastruktur an der Küste .

Durch die halbrunde Form der gesamten Bucht umfasst sie einige sehr bekannte und beliebte Ferien-Inseln,  in ihrer Mitte. Neben Rab und Cres ist hier noch vor allem die relativ große Insel Krk zu nennen, die über eine Straßenvebindung vom Festland bei Kraljevica aus unkompliziert und schnell zu erreichen ist.

Einige besondere "Ecken" in der Kvarner Bucht:

  • Insel Krk - wer in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus auf am Festland Urlaub macht, hat in der Kvarner Bucht einige naheliegenden Ausflugsziele. Neben den Fährfahrten auf diverse Inseln in der Bucht ist der Autoausflug nach Krk speziell für alle eine gute Option, die im nördlichen Bereich der Bucht zwischen Crikvenica bis Novi Venodolski wohnen und mit dem Auto nach Krk kommen können. Grüne Täler, hügelige Landschaften, gut vernetzte Wanderwege für Ausflüge mit dem Hund. (Gute Wanderkarte für einen Teil der Insel gibt es übrigens in der Touristeninformation der Stadt KRK). Wer relativ früh bucht, hat natürlich auch noch Chancen, direkt auf der Insel eine passende Ferienwohnung zu finden. Siehe auch: Krk mit Hund - Hundestrände

  • Inseln Cres und Losinj - Über eine Brücke verbunden, gibt es diese beiden Inseln für Urlauber quasi im Doppelpack. Sehr beliebt speziell bei deutschen Touristen, mit sehr abwechslungsreicher Landschaft. In der Nordhälfte von Cres ist das Klima, bedingt durch durch kühle Winde, in der Regel frischer als auf der Südseite, es fällt im Jahresschnitt auch mehr Regen. Entsprechend finden sich hier auch landschaftliche Gegensätze. Im Norden von Cres finden sich teils Laubmischwälder, die Insel ist aber ansonsten im Vergleich zu Losinj etwas karg. Sie ist speziell für Naturfreunde, die auch zu Fuß mit dem Hund Ausflüge auf der Insel unternehmen wollen, interessant. Hier finden sich auch teils touristisch noch völlig unerschlossene kleine Buchten.  Losinj ist deutlich stärker durch touristische Angebote und Infrastruktur geprägt. Die Landschaft wird hier stärker von mediterranem Flair geprägt, mit Lorbeer- und Steineichenwäldern.

  • Insel Rab - Die Inselhauptstadt Rab ist ein klarer Ausflugstipp, viele sehen in Rab neben Dubrovnik die schönste Stadt an der kroatischen Küste. Die Insel insgesamt wirkt allerdings, touristisch gesehen, etwas "mondän". Sie hat deutlich weniger Strände als andere Inseln in der Kvarner Bucht, da die Ostseite steil und passende Stellen an der Westseite oft in Privatbesitz sind. Allein schon unter diesem Aspekt keine besondere Empfehlung für den Urlaub mit Hund.

  • Halbinsel Pag - eine langgestreckte Halbinsel, die im Hinterland sehr karg und für Wanderungen mit Hund nicht sehr reizvoll ist. Es gibt um bekannte Touristenorte wie wie Novalja (auch Party-Hochburg) an beiden Seiten der Stadt Party und kaum Chancen, mit Hund offiziell ans Waser zu kommen. Deutlich besser sieht es, sein glück an den teils noch kaum genutzten Stränden an der Halbinsel Lun zu verscuhen, je weiter weg vom Trubel, desto besser sind die Chancen für Vierbeiner am Strand.

  • Festland - Ausflug-Tipp ins Kvarner Hochland - Von Rijeka aus können Naturfreunde mit Hund sehr gut Ausflüge in  das Hinterland unternehmen. Wer eine kurze Auszeit von der lebendigen Sommerküste sucht, kann hier noch recht einsame Berggegenden entdecken. Ungefähr eine Autostunde von Rijeka entfernt liegt hier beispielsweise der Nationalpark Risnjak. Es gibt im Park Lehrpfade, ebenso einen Wanderweg zum Risnjak-Gipfel (mehrstündige Wanderung, weitere Infos und Wanderkarten bei der Park-Information). Ein Restaurant und eine Pension ermöglichen auch mehrtätige Aufenthalte.

In der Kvarner Bucht mit Hund am Strand

Wie in ganz Kroatien sind an den meisten offiziellen Stränden in der Kvarner Bucht Hunde nicht erlaubt bzw. nur in den Morgen- und Abendstunden geduldet. Auf Nebenstränden und abseits von überfüllten Touristenzentren kann man aber auch hier sein Glück versuchen. Nehmen Sie bitte auf jeden Fall Rücksicht auf andere Strandbesucher.

Siehe auch: Krk mit Hund - Hundestrände  -  Hundestrand-Tipps für Istrien

Nah zum Strand - Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Kvarner Bucht mit Hund

Im Verzeichnis finden Sie viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Kvarner Bucht, in Istrien und in anderen Landesteilen von Kroatien, in denen Sie einen Hund prinzipiell mitnehmen können. Mit einem Klick in der Suche auf "Weitere Merkmale" können Sie übrigens die Nähe der Unterkünfte zu Strand / Wasser genauer eingrenzen. 

Ferienhäuser + Ferienwohnungen