Split-Tipps - Dalmatien mit Hund

Kroatien-Urlaub Tipps - Ferienhäuser + Ferienwohnungen

Split versteht sich gerne als die inoffizielle Hauptstadt Dalmatiens und macht auch den Eindruck einer interessanten Küsten-Metropole mit einem bunten Nachtleben. Ihre kulturelle Historie machen die Lage direkt am Meer machen Split zu einem lohnenswerten Ziel im Kroatien-Urlaub mit Hund - mindestens für einen Ausflug.

Direkt bei Split listet das Ferien-Verzeichnis über hundert Ferienwohnungen und Ferienhäuser. In der weiteren Umgebung um Split sind es sogar mehrere Hundert Unterkünfte. Die Suche kann bequem nach der Nähe zum Wasser oder Komfort-Optionen eingegrenzt werden.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen

 

Split Hundestrand-Tipp Kasuni

Die meisten Stadt-Strände von Split sind offiziell nicht für Hunde freigegeben. Ein Abschnitt des schönen Strandes Kasuni ist zum Glück aber als Hundestrand ausgewiesen. Kasuni befindet sich auf der Halbinsel Marijan, der Hundestrand liegt damit ca. 3 Kilometer südöstlich vom Stadtzentrum. Das hat den Vorteil, dass der Strand in der Regel nicht so überlaufen ist, wie reine Familienstrände.

Der Kiesstrand hat einen flachen Zugang zum Meer. Die Bucht ist mit dem Auto, aber prinzipiell auch mit dem Bus zu erreichen. Parkplätze sind in der Nähe vorhanden, ebenso Gastronomie und Toiletten. Die ziemlich idyllische und grüne Halbinsel Marjan verfügt zwar über eine Reihe von Bäumen am Rand einiger Strände. Aus Platzgründen sollte man aber im Zweifel zum Sonnenschutz (für Mensch und Hund) lieber einen Sonnenschirm mitbringen.

 

Top 4 Tipps in der Region Split mit Hund

  • Riva - die berühmte Promenade von Split: Die Stadt versteht sich ein wenig als die inoffizielle Hauptstadt Dalmatiens. In Split ist der beste Ort zum Bummeln und natürlich für einen Kaffee oder ein Essen die "Riva" direkt am Meer. Speziell in der Außengastronomie sind auch Hunde in der Regel erlaubt. An der Promenade trifft sich alles, man hat immer etwas zu gucken, den Blick auf die Schiffe und das Wasser, was will man mehr? Einkaufen kann man übrigens auch direkt von der Promenade aus gut in den Seitenstraßen.

Bild: Sonnenrücken © Dmitrijs Dmitrijevs / Fotolia (Bild: By Prof. emeritus Hans Schneider (Geyersberg) (Own work) GFDL or CC BY 3.0, via Wikimedia Commons)

  

  • Stadt + Strand-Kombi: Die Lage am Meer ermöglicht städtisches Flair zusammen mit Strandvergnügen. Hier ist es eher ein Vorteil, dass an den kleinen Stadtstrände nahe des Zentrums von Split offiziell keine Hunde erlaubt sind. Schöner sind sowieso die Strände der Halbinsel Marjan nur wenige Kilometer vom Zentrum entfernt (siehe Hundestrand Kasuni).

  • Kulturelles Highlight: Der Diokletianpalast. Im Jahr 305 entschied der römische Kaiser Kaiser Diokletian sein Domizil hier zu bauen, was erst zur Entwicklung der Stadt Split führte. Die Südseite des Palastes ist direkt direkt von der Uferpromenade Riva erreichbar. Von außen auch mit Hund ein lohnenswertes Ziel für ein Erinnerungsfoto. Wer den Palast von innen bestaunen möchte, muss (bzw. darf) einen Begleiter währenddessen mit dem Vierbeiner im Straßencafe ausruhen lassen.

  • Inselwelt per Segelboot: Die Küste bei Split ist umgeben von einer Reihe schöner Inseln. Wer sich ein Boot mit einem ortskundigen Bootsführer für einen Tag mietet, kann so die interessantesten Ecken vom Wasser aus entdecken. Die Skipper bringen einen auch gerne an abgelegene Strände, die man dann auch mit (bootstauglichen) Hunden erkunden kann.

Siehe auch: Dubrovnik mit Hund  -  Zadar mit Hund 

Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Hund

Im Verzeichnis finden Sie Ferienwohnungen und Ferienhäuser für die Region Split, für weitere Regionen von Dalmatien aber auch Unterkünfte in ganz Kroatien, in denen Sie einen Hund mitnehmen können. Mit einem Klick in der Suche auf "Weitere Merkmale" können Sie beispielsweise die Nähe der Mietobjekte zu Strand / Wasser weiter eingrenzen.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen